Lage und Umgebung unserer Ferienwohnungen in der Wachau

Der Ort Oberarnsdorf ist Teil der Gemeinde Rossatz-Arnsdorf und liegt in der Mitte der Wachau auf ca. 200 m Seehöhe am südlichen Donauufer. Rossatz-Arnsdorf ist die größte Marillenanbaugemeinde Österreichs. Unser Haus liegt am westlichen Ortsrand von Oberarnsdorf, abseits der Bundesstraße, in ruhiger Ortsrandlage direkt an der Donau. Zwischen Grundstück und Donau verläuft nur noch der in den Jahren 2011/2012 errichtete Hochwasserschutz. Außerhalb dieser Hochwasserschutzmauer befindet sich ca. 2,5 m unterhalb unseres Grundstücksniveaus der Donauradweg Passau-Wien. Das Grundstück ist vom Donauradweg aus nicht einsehbar.

 

Die reizvolle Landschaft und Kultur laden zu ausgiebigen Erkundungen und Tagestouren ein.

 

Wissenswertes zur Wachau

2850 km fließt die Donau quer durch Europa, lediglich 36 km lang ist das Teilstück zwischen Melk und Krems: die Wachau.

 

Drei Gründe waren maßgeblich zur Ernennung dieser einzigartigen Landschaft zum Weltkulturerbe der UNSESCO: die freifließende Donau, die vielfältigen Stein-terrassen des Weinbaues und die bedeutenden Kulturdenkmale.

 

Mitten drin, quasi im Herzen der Wachau, befinden sich unsere Ferienwohnungen. Die sonnigen Hänge in der Wachau bilden ideale Voraussetzungen für Wein- und Obstbau. Der Boden besteht großteils aus verwitterten Urgesteinsböden an den Steilhängen, in tieferen Lagen mit Löss gemischt. Typisch sind die Steinterrassen. Ausläufer des warmen pannonischen Klimas erstrecken sich vom Osten in die Wachau, vom Westen gelangen Ausläufer gemäßigter, atlantischer Luft hinzu. Dieses Zusammenspiel sorgt für ständige Luftzirkulation, die die Bukettbildung des Weines wesentlich beeinflusst und viele Obstsorten gedeihen lässt.

Marillenblüte

Hier finden Sie uns

Christine Sommer

Oberarnsdorf 60

3621 Rossatz-Arnsdorf

 

Kontakt und Reservierung

Rufen Sie uns gerne an unter

+43 676 7484863

oder

+49 157 53004863

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.